FANDOM


Contra-Mestre Caracu
Contra-mestre carracu
GroupeCentro Cultural Senzala
Eleve de :Mestre Peixinho
Corde :Marron
Ville(s)
et/ou académie
Berlin

Mit dem Ziel, die afro-brasilianische Kultur und insbesondere die Capoeira der Gruppe Senzala nach Berlin zu bringen, hat der Verein den Contra Mestre Caracu (Robson Ramos) aus Rio de Janeiro zum Unterrichten in unseren regelmäßigen Capoeirakursen nach Berlin geholt. Caracu hat sich am „Centro Cultural Senzala de Capoeira” bei Mestre Peixinho zum professionellen Capoeiralehrer und Perkussionisten ausgebildet. Seit 1998 lehrt Contra Mestre Caracu in Portugal, Universidade do Minho, wo seine Arbeit heute von der Associacão Cultural de Senzala Portugal fortgeführt wird. Die Arbeit des Vereins will zur kulturellen und künstlerischen Bildung und Völkerverständigung beitragen. Die positive Wirkung der Capoeira auf die gesamte Lebensqualität soll zur Förderung der individuellen und sozialen Entwicklung insbesondere von Jugendlichen genutzt werden. Neben der Lehre und Verbreitung der Capoeira umfasst das Programm des Capoeira Senzala Berlin e.V. auch weitere Elemente der afro-brasilianischen Kultur, wie z.B. den Maculêlê (Stocktanz), traditionelle brasilianische Musik und Tänze. Gerade vermittels der vielfältigen Kontakte innerhalb der Capoeiravereinigung Senzala will der Verein Capoeira Senzala Berlin e.V. den Raum für internationale Kontakte und interkulturellen Austausch in der Capoeira schaffen. 

Das Capoeira-Training wird von Capoeira Senzala Berlin e.V. in eigener Regie und Verantwortung getragen, als Dachverband dient der LTV Berlin e.V. und der Landessportbund.


http://www.capoeira-senzala.eu

Interférence d'un bloqueur de publicité détectée !


Wikia est un site gratuit qui compte sur les revenus de la publicité. L'expérience des lecteurs utilisant des bloqueurs de publicité est différente

Wikia n'est pas accessible si vous avez fait d'autres modifications. Supprimez les règles personnalisées de votre bloqueur de publicité, et la page se chargera comme prévu.

Sur le réseau FANDOM

Wiki au hasard